Bitte füllen Sie bei Interesse an einer Adoption unseren Fragebogen sorgfältig, vollständig und möglichst ausführlich aus, auch wenn dies ein wenig Zeit in Anspruch nimmt (für Ihren Hund brauchen Sie später auch Zeit); die Antworten sind für uns ein erster, wichtiger Eindruck von Ihnen. Danke!

Fragebogen

Zico

 

 

geboren: ca. Dezember 2012

 

Größe ca. 57 cm
Geschlecht männlich
Rasse Mischling
Farbe anthrazit-schwarz
stubenrein vermutlich nicht
kastriert ja
Herkunftsland Bulgarien
Aufenthaltsort Sofia
auf MMK getestet wird vor Ausreise gemacht
Krankheiten / Handicaps keine bekannt
Besonderheit ältere, verheilte Verletzung am rechten Auge; verkürzte Rute
Charakter/Temperament sehr anhänglich, verschmust, treu, verspielt, gelehrig, bestens sozialverträglich
familientauglich ja
verträglich mit ...  
... Rüden ja
... Hündinnen ja
... Katzen unbekannt, kann getestet werden

 

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis; die erwachsenen Hunde sind zusätzlich auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Kosten:

Auslagenerstattung: 250 €
Transport: 100 €
Pfand  für Sicherheitsgeschirr (wird bei Rückgabe erstattet): 35 €

 

Der freundliche, kastrierte Zico ist sehr menschenbezogen, anhänglich und verschmust und überglücklich, wenn die Tierschützer ihm ein wenig Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken! Er geht ordentlich an der Leine, obwohl ihm das bestimmt niemand beigebracht hat, er ist auch kein Leinenpöbler, überhaupt mag Zico alle seine Artgenossen, ganz egal welche Grösse oder welches Geschlecht die haben. Geboren wurde er geschätzt im Dezember 2012, seine Schulterhöhe beträgt etwa 57/58 cm. Er spielt gern, ist neugierig und gelehrig. Eines seiner Augen ist weisslich, es handelt sich wohl sich um eine alte, verheilte Verletzung, die ihm keine Probleme bereitet; inwieweit er auf diesem Auge noch etwas sehen kann und wenn ja wieviel, wissen wir nicht.

Zico ist eine unglaublich treue Hundeseele mit einer zu Herzen gehenden Geschichte: Der freundliche Rüde lebte als Straßenhund vor dem staatlichen 'Tierheim' in Sofia. Er schloss sich einer Mitarbeiterin an, die täglich jeweils acht Kilometer zu Fuß von und zur Arbeit lief, weil sie so arm ist, dass sie sich den Bus nicht leisten konnte. So lief Zico morgens mit zur Arbeit, verbrachte den Tag in der Nähe und abends holte er die Frau ab, begleitete sie nach Hause, wo er aber im Freien leben musste. Leider erhielt die Frau die Kündigung, wurde arbeitslos und konnte Zico nicht einmal mehr Brot abgeben ... so bat sie die Tierschützer den grundguten Hund in der Hundepension aufzunehmen und für ihn zu sorgen.

Zico zeigt sich bei unbekannten Menschen und Situationen anfangs etwas unsicher, d.h. er braucht ein wenig Zeit und Geduld bis er erkannt hat, ob er vertrauen kann oder nicht - ein überlebenswichtiges Verhalten für jeden Straßenhund. Wenn er seinen Menschen einmal vertraut, hätte er wie jeder Hund grosse Freude an gemeinsamen Unternehmungen in der Natur, Rennen und Toben mit Hundefreunden oder am gemeinsamen Chillen im Gras und Zuhause.

Wir wünschen dem lieben Schatz von ganzem Herzen, dass seine Geschichte ein echtes Happy End findet und er seine Liebe und Treue wieder einem Menschen schenken darf - diesmal jedoch für immer!

 

Mit klick auf das Foto vergrößert sich die Ansicht!