Bitte füllen Sie bei Interesse an einer Adoption unseren Fragebogen sorgfältig, vollständig und möglichst ausführlich aus, auch wenn dies ein wenig Zeit in Anspruch nimmt (für Ihren Hund brauchen Sie später auch Zeit); die Antworten sind für uns ein erster, wichtiger Eindruck von Ihnen. Danke!

Fragebogen

Brownie

 

geboren: ca. März 2013

Größe ca. 55 cm
Geschlecht männlich
Rasse Mischling
Farbe schwarz mit hellbraun
stubenrein vermutlich nicht
kastriert ja
Herkunftsland Bulgarien
Aufenthaltsort Sofia
auf MMK getestet wird vor Ausreise gemacht
Krankheiten / Handicaps keine bekannt
Besonderheit  
Charakter/Temperament scheu bei Unbekannten, zurückhaltend, gut sozialisiert
familientauglich bedingt, kleinere Kinder könnten ihn ängstigen
verträglich mit ...  
... Rüden ja
... Hündinnen ja
... Katzen nicht getestet

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis; die erwachsenen Hunde sind zusätzlich auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Kosten:

Auslagenerstattung: 250,00 €
Transport: 100,00 €
Pfand  für Sicherheitsgeschirr (wird bei Rückgabe erstattet): 35,00 €

 

Der hübsche Mischlingsrüde Brownie ist geschätzt etwa drei Jahre alt, hat eine Schulterhöhe um 55 cm und ist bereits kastriert. Er lebt bis vor kurzem auf der Straße in einer gemischten Gruppe mit fünf Hunden zusammen bevor die Hundefänger kamen und ihn in das riesige Hundelager steckten ... Rumi's Freundin Lilly hat ihn dort raus geholt, denn die Zustände sind katastrophal und sie kennt Brownie schon länger, er ist nie negativ aufgefallen ...

Momentan guckt Brownie noch sehr verunsichert durch die Gitter seines grosszügigen Zwingers in der Hundepension, die vielen verschiedenen Eindrücke und Veränderungen in so kurzer Zeit machen ihm zu schaffen. Er hat Angst, wenn Menschen ihn berühren wollen, möchte ausweichen, er versucht sich nicht zu wehren oder gar zu beissen, aber geniessen kann er diese noch nicht. Natürlich wissen wir nicht, was der arme Kerl in der Vergangenheit erlebt hat, aber wir wissen, wie die Hundefänger mit den Hunden umgehen und auch was im Lager los ist ... Hoffentlich kann Brownie bald Vertrauen zu den Tierschützern aufbauen und verstehen, dass deren Hände Gutes bedeuten: Futter, Leckerchen, Streicheleinheiten. Mit seinen Artgenossen kommt Brownie gut aus, er kennt das Zusammenleben mit Artgenossen verschiedenen Geschlechts.

Hoffentlich liest ein Hundefreund diese Zeilen, denn natürlich soll Brownie nicht in der Hundepension bleiben, sondern ein eigenes Zuhause finden! Ein Hundefreund mit einer grossen Portion Geduld, Gelassenheit und ein wenig Sachverstand bezüglich ängstlichen Hunden. Ein Hundefreund, der Brownie helfen möchte seine Ängste zu überwinden, damit aus ihm ein fröhlicher, unbeschwerter, verspielter Kasper wird, der seine Kindheit und Jugend nachholt und der Streicheleinheiten sucht! Wenn dieser Zustand erreicht ist, wird dieser Hundefreund den treuesten Begleiter seines Lebens und seinen Schatten in Brownie finden.

 

Mit klick auf eines der Fotos vergrößert sich die Ansicht!