Bitte füllen Sie bei Interesse an einer Adoption unseren Fragebogen sorgfältig, vollständig und möglichst ausführlich aus, auch wenn dies ein wenig Zeit in Anspruch nimmt (für Ihren Hund brauchen Sie später auch Zeit); die Antworten sind für uns ein erster, wichtiger Eindruck von Ihnen. Danke!

Fragebogen

Unser Engagement im Tierschutz ist ausschließlich ehrenamtlich und wird von uns 'nebenbei' erledigt im Rahmen unserer Möglichkeiten, denn auch wir haben Familie, eigene Tiere und sind berufstätig. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir telefonisch häufig schwierig erreichbar sind. Bitte nutzen Sie bei Interesse an einem der Hunde den Fragebogen, in sonstigen Fällen schreiben Sie uns bitte eine eMail. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Hanna

 

geboren: ca. 2012

 

Größe ca. 45 cm
Geschlecht weiblich
Rasse Mischling
Farbe weiß mit hellbraun
stubenrein vermutlich nicht
kastriert ja
Herkunftsland Bulgarien
auf MMK getestet ja, negativ
Krankheiten / Handicaps keine bekannt
Besonderheit Notfellchen
Charakter/Temperament freundlich, menschenbezogen, verschmust, anhänglich, gelehrig, bestens sozialverträglich
familientauglich ja
verträglich mit ...  
... Rüden ja
... Hündinnen ja
... Katzen ja

 

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien. Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

 

Kosten:

Schutzgebühr: nach Absprache
Pfand  für Sicherheitsgeschirr (wird bei Rückgabe erstattet): 40 €

 

Notfellchen Hanna ist eine ganz arme Maus, die es in ihrem Leben noch nicht schön hatte. Soweit wir es wissen, musste sie all ihre Lebensjahre an einer Kette in irgendeinem Garten verbringen. Als Tierschützer sie völlig abgemagert, dehydriert und geschwächt dort liegen sagen, sie nie einen Anwohner antrafen, auch keiner der gleichgültigen Nachbarn etwas zu ihnen sagen konnte oder wollte, holten sie sie in einem günstigen Moment raus. Ihnen war bei ihren mehrmaligen Besuchen auch aufgefallen, dass Hanna eine Schwellung hatte, die schnell an Umfang zunahm. In der Tierklinik wurde ein bösartiger Tumor diagnostiziert und entfernt. Hannas Blutwerte besserten sich in den Folgeuntersuchungen, so dass sie momentan als gesund gilt. Wie das bei Tumoren so ist, kann natürlich keiner sagen, ob sie nicht doch irgendwann wiederkommen.

Hanna ist eine durch und durch freundliche, kastrierte Mischlingshündin, die menschenbezogen, anhänglich und verschmust ist. Ihr Sozialverhalten ist allerbestens, sie mag alle Hunde und auch Katzen. Hanna befindet sich seit kurzem in einer kleinen Auffangstation und freut sich endlich willkommen zu sein, über ein liebes Wort, ein trockenes Plätzchen und einen vollen Napf.

Wir wünschen uns für diese liebe und bescheidene Hündin, dass sie von einem Menschen mit einem Herz aus Gold entdeckt wird, einem Menschen, der ihr noch eine schöne Zeit schenken möchte, wie lang oder kurz sie auch immer währen mag. Hanna soll endlich viele Streicheleinheiten bekommen, Fürsorge, Aufmerksamkeit erfahren, die Welt neu erleben bei schönen Spaziergängen, ein weiches Bettchen haben, ihre alten Knochen sollen keinen Winter und keine Kälte mehr erleben müssen, sie soll nie mehr Hunger oder Durst leiden ... wobei für letzteres die Tierschützer jetzt schon sorgen können und werden.

Wer schenkt Hanna ein Gnadenbrotzplätzchen?

 

Mit klick auf das Foto vergrössert sich die Ansicht!


Datenschutzerklärung