Bitte füllen Sie bei Interesse an einer Adoption unseren Fragebogen sorgfältig, vollständig und möglichst ausführlich aus, auch wenn dies ein wenig Zeit in Anspruch nimmt (für Ihren Hund brauchen Sie später auch Zeit); die Antworten sind für uns ein erster, wichtiger Eindruck von Ihnen. Danke!

Fragebogen

 

Unser Engagement im Tierschutz ist ausschließlich ehrenamtlich und wird von uns 'nebenbei' erledigt im Rahmen unserer Möglichkeiten, denn auch wir haben Familie, eigene Tiere und sind berufstätig. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir telefonisch häufig schwierig erreichbar sind. Bitte nutzen Sie bei Interesse an einem der Hunde den Fragebogen, in sonstigen Fällen schreiben Sie uns bitte eine eMail. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Brandy

 

geboren: ca. Februar 2019

Spender und Paten gesucht

Größe ca. 50 cm
Geschlecht männlich
Rasse Mischling
Farbe blond
stubenrein vermutlich nicht
kastriert wird vor Ausreise gemacht
Herkunftsland Bulgarien
auf MMK getestet wird vor Ausreise gemacht
Krankheiten / Handicaps Lähmung der Hinterbeine
Besonderheit  
Charakter/Temperament sehr menschenbezogen, sehr verschmust, sehr anhänglich, altersentsprechend verspielt, sozialverträglich
familientauglich ja
verträglich mit ...  
... Rüden ja
... Hündinnen ja
... Katzen ja

Kosten:

Schutzgebühr: nach Absprache
Pfand  für Sicherheitsgeschirr (wird bei Rückgabe erstattet): 40 €

 

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien. Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

 

Brandy wurde im Alter von etwa sieben Wochen von jungen Leuten in der Nähe des öffentlichen Tierheims aufgefunden. Der kleine Mann konnte sich nicht bewegen. Sie brachten ihn mit seiner Mutter und seinen Geschwistern in das 'Tierheim'. Die Bedingungen dort sind schon für gesunde Hunde ein Alptraum (zu viele Hunde auf zu engem Raum bei zu wenig Futter), für den gehandicapten Jungrüden waren sie katastrophal!

Brandy verbrachte vier Monate dort, bevor Evelyn die Familie dort entdeckte und sich entschied Brandy mitzunehmen; für mehr hatte sie leider keinen Platz, so musste sie die restliche Familie leider dort bleiben.

Das ist nun vier Monate her. Brandy benimmt sich wie ein ganz normaler junger Hund, spielt und balgt mit den anderen Hunden. Er hat Gefühl in den Beinen und augenscheinlich keine Schmerzen. Die bulgarischen Ärzte konnten bisher nicht sagen woher die Lähmung der Hinterläufe rührt.

Eine CT oder MRT Untersuchung ist geplant, leider fehlt momentan noch das Geld dafür. Bitte helfen Sie dem lieben Brandy mit einer Spende oder Patenschaft!

 

Mit klick auf das Foto vergrößert sich die Ansicht!


Datenschutzerklärung