Dr. Dolittle adoptieren

Dr. Dolittle ist genau der Hund, den Sie sich für Ihre Familie wünschen und dem Sie ein neues zu Hause geben möchten?

Sie wissen, was es bedeutet, einen Hund zu adoptieren? Wir freuen uns Sie kennen zu lernen! 

Dr. Dolittle

Dr. Dolittle

Rüde
  • Geboren: ca. Dezember 2019
  • Größe: ca. 56 cm
  • Rasse: Mischling
  • Farbe: hellbraun mit weiß
Weitere Informationen
Generelles zur Adoption

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien.

Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Kosten:

  • Schutzgebühr: 390 Euro
  • Pfand für Sicherheitsgeschirr: 40 Euro (wird bei Rückgabe erstattet)
  • Kontakt: kontakt@los-duendes.org
Über Dr. Dolittle

Der hübsche Dr. Dolittle ist ein überaus freundlicher Rüde mit einem grundguten Charakter, er ist eine Seele von Hund, zwei Jahre jung, kastriert und mit einer Schulterhöhe um die 55 cm. Dr. Dolittle, von den Tierschützern kurz Duli genannt, liebt Menschen und ist dementsprechend sehr anhänglich und verschmust, er freut sich über jede Zuwendung und Streicheleinheit. Und das, obwohl er schon Schläge oder ähnliches bekommen haben muss, denn wenn man die Hand hebt oder auch, wenn man nur mit harter Stimme mit ihm spricht, duckt er sich und legt sich ab. Mit seinen Artgenossen kommt er bestens aus, den frechen Welpen begegnet er sehr geduldig. Wir können uns nicht vorstellen, dass er auf Katzen anders reagiert, aber wir WISSEN es nicht, da in Rumis Auffangstation nur Hunde leben. Duli hat eine witzige Eigenart: Er knurrt, brummt wie ein Bär oder wimmert aus Freude! Das dürfen seine Menschen später nicht missverstehen, doch wir sind uns sicher, dass die schnell seine Signale verstehen werden und erkennen können, welches Goldstück sie mit Duli bekommen haben.

Bevor Duli in die Auffangstation kam, lebte er friedlich auf der Straße in dem Ort in dem Rumis Eltern leben, er ist ihnen also schon länger bekannt. Eines Tages rief Rumis Mutter an, dass Duli von mehreren, großen Rüden angegriffen und gebissen worden war. Sie brachten Duli in eine Vet-Klinik, wo er sofort operiert werden musste, da er sehr schwer verletzt worden war. Für die Diagnose und zur Vorbereitung der OP musste das Fell teilweise rasiert und die Wunden gesäubert werden. Duli brauchte dafür nicht narkotisiert zu werden, er erduldete alles klag- und wehrlos, gerade so als hätte er gewusst, dass ihm damit geholfen wird. Zum Glück hat er die OP gut überstanden ohne irgendwelche gesundheitlichen Folgen und ist jetzt ein lebenslustiger, verspielter und neugieriger Hund, so wie er es in seinem Alter auch sein sollte.

Für Dr. Dolittle wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause bei einer Familie mit verständigen Kindern, einem Paar oder einer Einzelperson, er passt zu vielen Menschen und Lebenssituationen. Seine künftigen Halter sollten ausreichend Zeit für Spiel, Spaß und anfangs auch noch für Erziehung haben. Im neuen Zuhause braucht jeder Hund gerade in der Anfangsphase erst einmal Zeit sich an die neue Lebenssituation zu gewöhnen und möchte immer bei seinem 'Rudel' sein. Nach und nach kann er dann lernen auch einmal entspannt allein zu Hause zu bleiben, dafür braucht es Geduld und Übung. Über einen bereits vorhandenen Hundekumpel zum Spielen und Toben würde sich der bestens sozialisierte Rüde ganz sicher sehr freuen.

Wenn Sie diesem Traumhund ein Körbchen für immer schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.