Jodie adoptieren

Jodie ist genau der Hund, den Sie sich für Ihre Familie wünschen und dem Sie ein neues zu Hause geben möchten?

Sie wissen, was es bedeutet, einen Hund zu adoptieren? Wir freuen uns Sie kennen zu lernen! 

Jodie

Hündin
  • Geboren: ca. März 2017
  • Größe: ca. 45  cm
  • Rasse: Mischling
  • Farbe: hellbraun mit schwarz und weiß

Weitere Informationen

Generelles zur Adoption

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien.

Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Kosten:

  • Schutzgebühr: 390 Euro
  • Pfand für Sicherheitsgeschirr: 40 Euro (wird bei Rückgabe erstattet)
  • Kontakt: kontakt@los-duendes.org

Über Jodie

Die sehr freundliche, mittelgroße Jodie (45 cm Schulterhöhe) ist eine ausgesprochen anhängliche und verschmuste Hündin, die alle Menschen liebt, große und kleine. Sie ist süchtig nach Streicheleinheiten und möchte am liebsten immer in ihrer Nähe sein. Das hat auch einen guten Grund, denn Jodie lebte etwa zwei Jahre bei einer Familie bevor sie in die Auffangstation kam. Jodie fühlte sich geliebt, sie durfte ihre Menschen beim Joggen begleiten, musste nicht hungern, hatte ein trockenes Plätzchen. Doch eines Tages wendete sich das Blatt dramatisch! Sie wurde in den Garten des Bruders unserer Tierschutzkollegin vor Ort gebracht, der seine Schwester umgehend um Hilfe bat. Sie holte Jodie in ihre kleine Auffangstation in der Jodie seither lebt und sich womöglich jeden Tag frägt was sie falsch gemacht haben könnte, dass sie ihre geliebte Familie verlor?

Jodie hat so viel Liebe zu geben, möchte so gern wieder zu jemandem gehören, geknuddelt werden, wünscht sich Aufmerksamkeit, gemeinsame Aktivitäten! Hunde, die noch nie eine enge Bindung zu einem Menschen hatten, vermissen sie nicht so sehr wie ein Hund wie Jodie. Die Tierschützer mühen sich nach Kräften jedem wenigstens ein bisschen gerecht zu werden, doch es ist für die einzelne Fellnase immer zu wenig, erst recht für Jodie. Inzwischen ist das über zwei Jahre her, so dass die im März 2017 geborene Maus demnächst ihren dritten Winter im Freien verbringen muss.

Die hübsche Jodie passt zu vielen Menschen und Lebenssituationen, zu einer hundeerfahrenen Familie mit verständigen Kindern ebenso zu einem Paar oder einer Einzelperson. Bei entsprechender, altersgemäßer Beschäftigung/Auslastung freut sich Jodie dann auch auf gemeinsames Chillen, am liebsten an ihren Menschen gekuschelt. Im neuen Zuhause braucht jeder Hund gerade in der Anfangsphase erst einmal Zeit sich an die neue Lebenssituation zu gewöhnen und möchte immer bei seinem 'Rudel' sein. Da Jodie ein Familienleben bereits kennenlernen durfte, wird das nicht schwierig werden. Mit der Zeit kann sie dann auch wieder lernen einmal ganz allein zu Hause zu bleiben, doch ein bisschen Zeit und Geduld wird dafür nötig sein. Aufgrund ihres guten Sozialverhaltens wäre Jodie bestens für die Mehrhundehaltung geeignet.

Geben Sie Jodie eine zweite Chance, lassen Sie sie nicht länger in der Auffangstation warten! Sie wartet sowieso schon viel zu lang, obwohl sie so eine tolle Hündin ist.

Zum Video: Die Hunde freuen sich in den Auslauf zu kommen. Nur Jodie kommt nochmal zurück, um die Tierschützer zu begrüßen 🙂