Merry adoptieren

Merry ist genau der Hund, den Sie sich für Ihre Familie wünschen und dem Sie ein neues zu Hause geben möchten?

Sie wissen, was es bedeutet, einen Hund zu adoptieren? Wir freuen uns Sie kennen zu lernen! 

Merry1

Merry

Hündin
  • Geboren: ca. April 2020
  • Größe: ca. 50 cm
  • Rasse: Mischling
  • Farbe: weiß mit schwarz
Weitere Informationen
Generelles zur Adoption

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien.

Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Kosten:

  • Schutzgebühr: 390 Euro
  • Pfand für Sicherheitsgeschirr: 40 Euro (wird bei Rückgabe erstattet)
  • Kontakt: kontakt@los-duendes.org
Über Merry

Merry ist eine junge, zarte Mischlingshündin mit ca. 50 cm Schulterhöhe, die im April 2020 geboren wurde und bei einer privaten Pflegefamilie mit ihren acht Welpen lebt. Die Welpen sind flügge geworden, so dass es nun an der Zeit ist auch für Merry ein schönes Zuhause zu suchen, das hat sich die fürsorgliche Mama wirklich verdient! Die liebe Maus hat einen sehr feinen Charakter, ist nur lieb, zutraulich, sehr anhänglich und verschmust und geht offen auf Neues zu, das gilt für Situationen und Menschen. Als sie von ihrer Pflegefamilie aufgenommen wurde, verhielt sie sich als würde sie dort schon immer leben, vom ersten Moment an war sie 'angekommen' und fühlte sich wohl. Pflegefrauchen Evelyn ist sich sicher, dass Merry ein Zuhause hatte und in der Familie lebte, eine Form der Hundehaltung wie sie eher selten vorkommt im Ausland, zumindest auf dem Land. Anwohner beobachteten wie eines späten Abends auf einem unbewohnten Grundstück ein Karton abgestellt wurde. Als sie nachsahen, fanden sie darin Merry mit ihren Welpen und baten die Tierschützer um Hilfe.

Wie es sich für einen Hund ihres Alters gehört, spielt die hübsche Fellnase gern, zeigt sich interessiert und lernfreudig, freut sich unbändig über Aufmerksamkeit und wenn sich die Tierschützer einmal nur mit ihr beschäftigen. Leider bleibt für den einzelnen Hund immer zu wenig Zeit, es sind einfach zu viele Tiere für die sie sorgen müssen. Die zwischenzeitlich kastrierte Merry ist so gut wie stubenrein, läuft prima an der Leine, hat ein sehr ausgeglichenes Wesen und kommt mit allen Hunden und Katzen bei der Pflegestelle bestens aus. Sie zeigte bisher keinen Jagd- oder sonstigen Trieb, wobei man bei ihrer Größe am ehesten an einen Jagdtrieb denken könnte. Es gibt absolut nichts Negatives über Merry zu sagen, sie ist einfach ein Schatz!

Für diese wunderbare Hündin wünschen wir uns ein Zuhause in dem sie für immer ankommen darf und nicht noch einmal alles verliert, was ihr wichtig ist. Sie passt zu vielen Menschen und Lebenssituationen, zu einer Familie, zu einem Paar oder einer Einzelperson, ist für die Mehrhundehaltung geeignet und könnte zu vorhandenen Samtpfoten ziehen. Vielleicht wird auch sie im neuen Zuhause in der Anfangsphase erst einmal Zeit brauchen sich an die neue Lebenssituation zu gewöhnen, weil sie immer bei ihrem 'Rudel' sein möchte. Nach und nach kann sie dann aber auch lernen ganz allein entspannt zu Hause zu bleiben, doch ein bisschen Zeit und Geduld wird dafür schon nötig sein.

Wenn Sie sich von Zaubermaus Merry künftig durchs Leben begleiten lassen möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.