Linda adoptieren

Linda ist genau der Hund, den Sie sich für Ihre Familie wünschen und dem Sie ein neues zu Hause geben möchten?

Sie wissen, was es bedeutet, einen Hund zu adoptieren? Wir freuen uns Sie kennenzulernen! 

Linda

Hündin
  • Geschlecht: weiblich
  • Geboren: ca. Juni 2021
  • Geschätzte Endgröße: bis ca. 62 - 65 cm
  • Rasse: Mischling
  • Farbe: hellbraun mit weiß und schwarz
Weitere Informationen
Generelles zur Adoption

Unsere Hunde sind tierärztlich untersucht, entfloht, entwurmt, haben die Mehrfach- plus Tollwutimpfung, sind auf die sogenannten Mittelmeerkrankheiten getestet; Welpen und Junghunde zusätzlich auf Giardien.

Alle Hunde sind gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Kosten:

  • Schutzgebühr: 390 Euro
  • Pfand für Sicherheitsgeschirr: 40 Euro (wird bei Rückgabe erstattet)
  • Kontakt: kontakt@los-duendes.org
Über Linda

Linda ist eine sehr hübsche Junghündin, die im Juni 2021 auf die Welt kam und ausgewachsen wohl um die 62 - 65 cm Schulterhöhe erreichen wird. Sie kam als Welpe in Lillys kleine Auffangstation, konnte in ihrem noch jungen Leben bisher leider nicht viel kennenlernen und hat dementsprechend noch viele Unsicherheiten. Lilly ist sehr bemüht jedem Hund Aufmerksamkeit und Zuwendung zu schenken, aber ihre Tierschutzaufgaben sind so vielfältig, dass die Zeit dafür immer zu knapp ist. In ihrer vertrauten Umgebung und mit den wenigen vertrauten Menschen fühlt sich Linda sicher, für neue Menschen und Situationen braucht sie Zeit zum Kennenlernen. Bei einem Besuch von Rumi reagierte Linda interessiert und zeigte sich verschmust, sie machte einen durch und durch freundlichen Eindruck. Für die junge Fellnase wäre es so wichtig eine eigene Familie zu finden, die ihr Vertrauen gewinnt und ihr ins und durchs Hundleben hilft.

Linda braucht ein ländlich gelegenes Haus mit eingezäuntem Garten, in einer Stadtwohnung würde sie sich sehr schwer tun. Ein ruhiges Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung, die Linda so viel Zeit und Geduld entgegenbringen, wie sie braucht all das Neue zu verarbeiten. Menschen, die sie fördern und fordern, aber nicht überfordern, ohne (zeitlichen) Druck, denn unter Druck kommt selten etwas Positives heraus. Ein bereits vorhandener Hund zur Orientierung wäre bestimmt hilfreich, ist aber keine Bedingung. Gegen eine hundefreundliche Samtpfote wird Linda sehr wahrscheinlich nichts haben, denn als unsicherer Hund würde sie ihr erfahrungsgemäß vorsichtig und zurückhaltend begegnen.

Linda ist noch so jung und hat noch so viel Entwicklungspotential, dass aus ihr in den richtigen Händen eine tolle Hündin werden könnte. Alles was sie braucht ist eine Chance. Wenn Sie denken, dass die freundliche Linda zu Ihnen passen könnte und Sie ihr diese Chance geben möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!