Die Tierhilfe Los Duendes e.V.

Wir sind ein kleiner, als gemeinnützig anerkannter Verein und gehören zur Tierhilfe Niederrhein, Tiere haben keine Lobby e.V., Kalkar, der sich zum Ziel gesetzt hat, Hunden und Katzen zu helfen, die auf den Strassen oder in den Tötungsstationen im europäischen Ausland aufgefunden werden.

Unser Hauptanliegen ist die Unterstützung unserer Tierschutzkollegen im Ausland, damit diese Kastrationsaktionen durchführen können, um die unkontrollierte Vermehrung der wildlebenden Hunde und Katzen zumindest ein wenig einzudämmen; kranke und/oder verletzte Tiere werden, soweit finanziell möglich, tierärztlich versorgt - dazu gehört auch die Impfung und Parasitenbehandlung/-vorbeugung. Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass das grausame Töten von Straßentieren nicht die Lösung ist, denn die Populationen wurden dadurch nicht weniger - eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt unserer Vereinsarbeit und damit auch ein grosses Anliegen unserer Kollegen vor Ort, ist die Information der Bevölkerung und Tierhalter, damit ein Umdenken bei der Einstellung zum Tier stattfindet; dafür gehen die Tierschützer in Schulen und Kindergärten, denn dort treffen sie auf die Tierhalter von morgen.

Einige, in Relation wenige Tiere, finden auch mit unserer Hilfe ein Zuhause bei Familien in Deutschland. Die Vermittlung der Tiere aus Spanien und Bulgarien erfolgt nicht über die Tierhilfe Los Duendes e.V. sondern durch die Stiftung Foundation El Anima in Bulgarien und den Verein ACDA in Spanien. Die Tierhilfe Los Duendes e.V. steht den ausländischen Organisationen und Interessenten/ Adoptanten als Vermittlungshelfer zur Seite.

Aktive Mitglieder

Regina Spyrka

1. Vorsitzende, Kassenwart

lebt in Herne


HP, Forum, Paten- und Mitgliederbetreuung

kontakt@los-duendes.org

Manuela Schäfer

2. Vorsitzende, stellvertr. Kassenwart

lebt in Wiedergeltingen


Beratung Hunde, Sachkundenachweis Hundehaltung nach §11 TierSchG*

manuela@los-duendes.org

Frank Conrad

Schriftführer

lebt in Leichlingen


Notfälle, Fahrten

frank@los-duendes.org

Evi Schulze

Kassenprüferin

lebt in Buchloe


Portalspflege, Tassoregistrierungen

evi@los-duendes.org

Renate Kälber

lebt in Pforzheim


Portalspflege, Fotoalben HP

renate@los-duendes.org

Brigitt Nettelbusch

Sachverständige nach §11 Abs.1 Nr.5

lebt in Kalkar


kontakt@los-duendes.org

*geprüft von der Kölner Hundeakademie, anerkannt nach LANUV NRW: §11, Absatz 1, Nr. 3, Nr.8 lit a) TierSchG (n.F.).

Wir unterstützen

Rumi aus Bulgarien

Wir unterstützen Rumi aus Sofia in Bulgarien mit ihrem Shelter El Anima.

Rumi lebt und arbeitet in Sofia. Sie lebt mit ihrer Familie in einer kleinen Wohnung gemeinsam mit drei ehemaligen Straßentieren, zwei Katzen und einem Hund. Für mehr ist leider kein Platz. Die engagierte Tierschützerin kümmert sich um Katzen und Hunde, die auf der Straße leben. Sie organisiert und beteiligt sich an Kastrationsprojekten, füttert Straßentiere, bringt sie zum Tierarzt, um sie impfen und im Fall von Krankheit/Verletzung tierärztlich behandeln zu lassen. Einige Tiere holt sie von den lebensgefährlichen Straßen und bringt sie in ihrer kleinen Auffangstation unter damit sie in Sicherheit sind.

Rumi macht das alles in Eigen-Initiative, neben Fulltime-Job und Familienleben. Vor unserer Zusammenarbeit bezahlte sie sogar alles von ihrem eigenen Geld. Tatkräftige Hilfe erfährt sie vor allem durch ihre Familie, allen voran von ihrem Mann. Seit einigen Jahren arbeitet sie mit zwei privaten Tierschützerinnen zusammen: Lilly mit einer eigenen kleinen Auffangstation und mit Evelyn bei der die Hunde in Haus und Garten gehalten werden.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dieser aktiven Tierschützerin und darüber, dass wir ihr tierisches Engagement im Armenhaus Europas unterstützen können. Die wirtschaftliche Lage in ihrem Land ist sehr schwierig, darunter müssen natürlich auch die Tiere leiden, entsprechend gross ist deren Not. In Bulgarien gibt es noch Tierfänger, die das Schicksal vieler Katzen und Hunde von einem Moment auf den anderen besiegeln.

Helfen auch Sie den bulgarischen Tieren indem Sie einem Tier ein Zuhause schenken oder übernehmen Sie eine Patenschaft für einen von Rumis Schützlingen oder helfen Sie mit einer Spende. Rumi ist außerordentlich dankbar für jede Art der Hilfe!

Isabel aus Spanien

Mit Isabel und dem Verein Asociación Cacereña para la Protección y Defensa de los animales verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Im Lauf der Jahre ist sie uns als Mensch und sehr engagierte, zuverlässige Tierschützerin einfach ans Herz gewachsen, das gilt auch für ihr kleines Team.

Neben ihrem Engagement Tieren in Not zu helfen, veranstaltet sie regelmäßige Besuche in Schulen, um zu versuchen bei den Kleinsten ein Umdenken zu erreichen. Sie organisiert "Dog-Walks" mit ihren tierischen Schützlingen, um auf ihre Tierschutzarbeit aufmerksam zu machen, geht in Senioren- und Behinderteneinrichtungen, um den Menschen zu zeigen, wieviel ein Tier einem Menschen zu geben hat.

Soweit es ihre finanziellen Mittel zulassen lässt sie die freilebende, verwilderte Katzen sowie Straßenhunde kastrieren; die meisten werden nach der Kastration wieder ausgesetzt, weil sie nicht vermittelt werden können, da sie die Nähe der Menschen häufig meiden. Kranke und/oder verletzte Tiere werden tierärztlich versorgt.

Wir unterstützen Isabel wo immer wir können, auch bei ihren Bemühungen für einige Fellnasen ein geeignetes Zuhause zu finden indem wir vor allem helfen die sprachlichen Barrieren zu überwinden. Isabels Schützlinge leben in Spanien bei privaten Familien oder kommen aus einem kleinen Tierheim in ihrer Region, das noch keine Unterstützung von anderen Tierschutzorganisationen erhält. Wie fast immer, muss zu wenig Personal zu viele Hunde und Katzen versorgen. Zu viele Tiere müssen sich den begrenzten Platz teilen, entsprechend hoch ist der Streßpegel bei fast allen, so dass es leider immer wieder zu Beißereien und Verletzungen unter den Tieren kommt. Wunderschöne und liebe Hunde haben so gut wie keine Chance diesen Platz jemals wieder zu verlassen außer mit unser aller Hilfe, auch Ihrer indem Sie einem von ihnen ein Zuhause schenken.

Bei Isabel selbst leben zwei ehemalige Straßenhunde und eine Straßenkatze.

Cristina aus Rumänien

Cristina lebt etwa eine Autostunde nördlich von Bukarest. Schon als Kind brachte sie verletzte Tiere mit nach Hause, um sie gesund zu pflegen, mehr konnte sie damals nicht für sie tun. Heute kümmert sie sich um Hunde und Katzen auf den Straßen, führt eine Auffangstation in der sie bis zu 50 Hunde versorgen kann. Katzen nimmt sie bei sich zu Hause auf, soweit möglich. Verletzte/kranke Straßentiere läßt sie tierärztlich versorgen, dabei werden sie auch gleich geimpft, entwurmt und kastriert. Wo Hilfe benötigt wird, versucht Cristina mit ihren bescheidenen Mitteln zu helfen. Sie kümmert sich um alles, Hilfe erhält sie meist nur von ihrer Familie.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dieser aktiven Tierschützerin und darüber, dass wir ihr tierisches Engagement im womöglich ärmsten Land Europas, neben Bulgarien, unterstützen können. Die wirtschaftliche Lage in ihrem Land ist sehr schwierig, das bekommen vor allem die Schwächsten zu spüren und entsprechend groß ist deren Not. In Rumänien gibt es noch immer staatliche Tierheime in denen Hunde und Katzen nach 14 Tagen euthanasiert werden. Cristina holt so oft es ihr möglich ist Hunde dort heraus, um sie vor dem grausamen Schicksal zu bewahren.

Bitte helfen Sie den rumänischen Straßenhunden und -katzen indem Sie einem Tier ein Zuhause für immer schenken. Oder übernehmen Sie eine Patenschaft für einen von Cristinas Schützlingen. Oder helfen Sie mit einer Spende für Futter, für die Impfung oder Kastration eines Tieres oder eine neue Hundehütte ... Cristina ist für jede Unterstützung sehr dankbar!

Weitere Mitglieder

Adrian S.Fördermitglied
Armin L.Fördermitglied
Simone S.Fördermitglied
Berit V.Fördermitglied
Ulrike W.Fördermitglied
Hans W.Fördermitglied
Hartmut R.Fördermitglied
Marianne R.Fördermitglied
Rita B.Fördermitglied
Ute B.Fördermitglied
Dilan S.Ehrenmitglied
Sigrid und Dietmar E.Fördermitglieder
Inge B.Fördermitglied
Claudia K.Fördermitglied
Gudrun E.Fördermitglied
Michaela M.-B.Fördermitglied
Ingo S.Fördermitglied
Bärbel S.Fördermitglied
Hanna B.Fördermitglied
Eva B.Fördermitglied
Ingrid S.Fördermitglied
Frank C.Aktives Mitglied
Rabea K.Fördermitglied
Lena K.Fördermitglied
Cordula W.Fördermitglied
Renate K.Aktives Mitglied
Gabriele S.Fördermitglied